Anreise

Buchprojekte von Peter Claus, Ludwigsau. Zusätzlich kann hier jeder registrierte Teilnehmer Finnlandgeschichten und Fotos bis 250 KB nach Freischaltung veröffentlichen.

Menu
P

...Fortsetzung Anreise

was gibt es dazu zu berichten? Wie man nach Finnland kommt, ist in vielen Foren, auf vielen Internetseiten beschrieben, das weiß heute doch jeder, nicht wie vor 20 Jahren, da mußte man sich diese Informationen mühsam zusammensuchen und wo? Es gab nur wenig, auch die DFG hatte da wenig zu bieten, ich hatte das Glück meine ersten Reisen durch meinen damaligen Arbeitgeber finanziert zu bekommen. Die weiteren Reisen waren dann auch für mich kein Problem, sondern nur sehr teuer, deshalb hab ich natürlich auch oft den Seeweg gewählt. Mit der Finnjet bin ich einigemal nach Finnland gereist, aber das ist eine eigene Geschichte.

Und heute? Irgendwann kamen die Billigairlines, das war gut fürs Portemonnaie, aber man kann nur 20 kg mitnehmen und mit der Fähre ist es heute fast nicht bezahlbar. In den letzen Jahre haben wir einen Kompromiss gefunden: Wir leben in Finnland, haben da auch ein Auto, das ist im Winter eingelagert, den Winter über sind wir in DE, meine Frau im Sommer in FIN und ich bin 2x im Jahr in Finnland, 14Tage im Frühjahr und 4 Wochen im Sommer.

Da Düsseldorf für mich der nächste Flughafen via Finnland ist, bedeutet das, mit airberlin hin und auch zurück, das wird bald aber zu Ende sein. Das bedeutet jedoch, dass die Anreise immer noch einen ganzen Tag dauert. Morgens um 05:00 aufstehen, nach Düsseldorf fahren, Parken (auch hier gibt es inzwischen günstige Angebote auch für Langzeit = 4 Wochen :-), einchecken, fliegen, ankommen und dann mit dem Express-Bus nach Hyvinkää - Ankunft ca. 13:00. Dann ist man schon das erste Mal geschafft :-((

Fotostrecke dazu:

Abflug

 

freie Bahn

freie Bahn

Siegen, 12.10.2012 16:54