Wintertag

Buchprojekte von Peter Claus, Ludwigsau. Zusätzlich kann hier jeder registrierte Teilnehmer Finnlandgeschichten und Fotos bis 250 KB nach Freischaltung veröffentlichen.

Menu
P

An einem Wintertag

Wintertag
(Foto: Peter)

An diesem herrlichen Wintertag (21.2.1999) schien die goldene Sonne sehr breit und lieb von dem wolkenlosen blauen Himmel. Die ganze Stadt Turku lächelte, weil sie wieder mal neuen Pulverschnee bekommen hatte. Die weiß glitzernde leichte Schneedecke lag überall und lockte die Menschen heraus aus den gemütlichen warmen Zimmern, wo sie nun aus dem Fernseher gehört hatten: Finnland hatte sowohl Gold als auch Silber in Ramsau bei den Weltmeisterschaften bekommen.
Dies war kein kalter Tag, nur -6 Grad. Wir hatten ja früher schon einige richtige Kältewochen erlebt mit ca. -30 Grad. So war schon der 65 km lange Aura-Fluss, der in der Mitte dieser Stadt durchfließt, schön vereist. Hurra! So waren auch wir mit Hunderten von anderen auf dem Eis des Flusses, um dort zu spazieren. An den beiden Seiten des Flusses lagen nacheinander die kleineren Schiffe lieb im Schoß des Eises. Die Hunde bellten fröhlich, viele liefen auch auf dem Eis Schlittschuh oder Ski oder fahren an einer Stange mit dem Schlitten im Kreis. Marsch! Links. rechts eins, zwei ... So marschierten wir stundenlang den Aura-Fluss entlang. Es war ein wunderschönes Erlebnis. So aber ist auch das Meerwasser vereist, und man kann dort z.B. Ski- oder Schlittschuhlaufen. In Turku gibt es draußen cirka 40 Eislaufplätze und reichlich gut markierte und beleuchtete Skiloipen in den Wäldern. Der Winter gibt uns eine bestimmte Freude! Nun beginnt für uns die sogenannte Sportwoche. Und was machen wir? Wir fahren nach Stockholm zum "Skifahren". Wir haben auch schon Karten tür die Königliche Oper, wo wir das Ballett "Schwanensee" bewundern werden. Also, nun wollen wir vielleicht einige Kleinigkeiten schnell in die Tasche packen und dann los! Das Schiff wartet auf uns bald.

veröffentlicht: 2011-12-15